Hegel und die gelebte Freiheit

Auch Hegel denkt Freiheit in aristotelischer Tradition: als Freiheit, die sich in den Institutionen eines „politischen Staates“ – mit dem lateinischen Lehnwort: einer Republik oder in deutscher Übersetzung: eines Freistaates – in dem Maße verwirklicht, in dem sie von einer freien Bürgerschaft gelebt wird.